· 

Step 6 - Corona-Zeiten

Seit uns das Virus in Europa überrannt hat, hat sich viel getan. Täglich lernen alle dazu, denn niemand hatte auch nur im Ansatz sowas bereits in der Schublade.

Auch die Simulierung einer eventuellen Pandemie vom RKI (Robert-Koch-Institut) im Jahre 2013 war nur ein theoretischer Beitrag, der sich auf Ereignisse gestützt hat, die entweder lang her, oder weit weg waren. Sehr kompetente Menschen haben aufgrund der vorhandenen Erkenntnisse  bereits Szenarien entwickelt, die trotz ihrer Theorie damals schon sehr aufschlußreich waren. Wenn sie doch die Zuständigen nur verstehend gelesen hätten damals und als 2.Schritt auch noch darauf reagiert hätten, dann wäre uns vielleicht einiges erspart oder besser gesagt, anfänglich erleichert worden in diesem Jahr.

 

Aber nur das dazu, mein Standpunkt steht ganz vorn in der Teaser-Seite, mein Beitrag #ALLEFÜRALLE ist dort beschrieben und auch so ziemlich unser täglicher Mittelpunkt seit Wochen daheim (mein Göttlicher hilft mit, er ist ja auch ein toller Mann).

Ich habe meine Low waste, No waste - Experiment nicht aus dem Fokus verloren, es ist nur schwerer geworden, man nimmt sich ein wenig zurück, geht nicht mehr in so viele verschiedene Läden, die Ausgangsbeschränkung hat auch hier gegriffen bei mir. Auf alles zu achten, ist fast schon kompliziert, aber ich tu mein Bestes. Jetzt wird erstmal alles vernäht, damit alle versorgt sind, denn Menschenleben steht über allem.

 

Bleibt`s G`sund und passt auf Eure Lieben auf. Alles Liebe Käthchen